WOOOW

16Sept2016

Mein letzter Blogeintrag.. unglaublich für mich..

es sind acht Wochen vergangen seit ich den Großteil meiner Familie gesehen habe. Ich freue mich riesig auf daheim und alle meine Sachen :D Mein Bett und mein Zimmer, dass sauber ist :D

Außerdem vermisse ich auch meine zwei kleinen sehr ..unsere Wellis..

Naja morgen fahre ich dann mit dem Taxi an den Flughafen. Meine größte Angst ist, dass mein Koffer schwerer ist als geplant. naja ändern kann man es eh nicht.

Ich hoffe es war informativ meinen Blog zu lesen und ´hat auch Spaß gemacht :)

Hasta luego und Valencia werde ich sicherlich noch mehrmals sehen...

Hier noch meine Wohnung :)

Unglaublich...

12Sept2016

...aber meine letzte Woche in Valencia hat begonnen. Ich kann es selbst nicht glauben, dass ich am Samstag schonwieder daheim auf der Matte stehe. Bei ca 17 Grad die gemeldet sind werde ich wahrscheinlich erstmal krank werden.

Letzte Woche haben wir noch einmal die Temparaturen erhöht auf 47 Grad.. unglaublich..man kann eigentlich nichts machen ausser nur sitzen oder liegen und selbst dann schwitzt man. Selbst mein Ventilator hat nur noch heiße Luft geblasen.

Donnerstag und Freitag hatte ich meine letzten beiden Tage am Strand, da ich das Wochenende arbeiten musste und die ganze Woche bis 18 oder 20 Uhr.

Jetzt kaufe ich nur noch ein paar Souvenirs und hoffe das alles gut in den etwas kleinen Koffer geht ;D Danke nochmal an mein Tantchen...der Koffer ist ja fast so groß wie ich ;D

Jetzt werde ich mir dann mal kochen. Mein Fach im Kühlschrank muss auch noch leer gemacht werden.

Und danach gucke ich wie immer Two and a half Men..zur Entspannung...

Sonnige Grüße :))

Letzten zwei Wochen

05Sept2016

Hallo zusammen :)

leider melde ich mich nicht mehr so oft. Ich  habe total unterschiedliche Arbeitszeiten und bin immer erst gegen acht oder neun daheim...Hier ist das nicht besonders schlimm, denn es hat ja auch um 20 Uhr noch 32 Grad :)

Danach esse ich etwas und dann geht es meistens eh schon ins Bett um ein bisschen zu entspannen.

Langsam bekomme ich Rückenschmerzen und freue mich riesig auf mein Bett ;)

Aber in der Arbeit gefällt es mir sehr gut und die Leute sind so lieb :) Man merkt wirklich den Unterschied der Nationen.

Ich lerne sehr viel neue Sachen und es ist interessant mal einen Einblick hinter die Kulissen eines Hotels zu bekommen.

Mein Deutsch wird immer schlechter..Sobald ich aber deutsche Urlauber habe und diese Einchecke, sitzen alle meine Kollegen außenrum und hören mir zu. Danach werde ich dann meistens nachgemacht und es wird über die deutsche Sprache gelacht :D

Sehr witzig war unser Techniker. Er ist mein Freund und begrüßt mich immer mit Schätzchen :) Eines Tages kam er an die Rezeption und ich habe gerade gearbeitet. Dann ruft er Christina... Christinaaaa... CHRISTINA ...und dann mein meine Kollegin Mensch Juanito wen rufst du denn.. dann sagt er ja die Praktikantin. Dann brach großes Gelächter aus und seitdem habe ich ein Namensschild :) :D

Meinen Namen finden die meisten auch verwirrend..Ramona ist hier typisch Spanisch und nicht Deutsch. Des öfteren wurde mir schon gesagt das mein Deutsch für eine Spanierin echt gut ist. Ja nach zwanzig Jahre lernen :D

Also dann morgen muss ich wieder arbeiten. Donnerstag und Freitag habe ich frei.

Bis dann :) Besos

Übrigens 42 Grad !!!!!! Meine Chefin hat gesagt ich werde sterben, wenn ich zurück nach Deutschland komme...

 

Gewürzlieferant angekommen

27Aug2016

Hallo :)

gestern ist mein Gewürzlieferant angekommen:) ich habe zwar keine Gewürze bestellt, aber jetzt kann ich mir nach 5 Wochen endlich mal einen normalen Salat machen :D

Maggi und Küchenkräuter sind leider unauffindbar :D

Gestern waren Patrick und ich ein bisschen in der Stadt und heute im Oceanografic :) Danach haben wir einen riesen Supermarkt entdeckt und jetzt haben wir einen vollen Kühlschrank. Das Problem ist, dieser Kühlschrank ist für vier Personen ausgelegt...zur Zeit sind noch zwei Betten frei..wenn noch zwei Leute kommen, müssen wir einen weiteren kaufen :D

Nur mal so zur Info. Habe das ganze Wochenende frei und Montag und Dienstag auch :)) Dafür muss ich leider nächstes Wochenende arbeiten.

So jetzt gibt es dann essen :) Heute gebratenes Gemüse :)

Hasta luego :)

 

Vieles Erlebt :)

23Aug2016

Hallo meine Lieben :)

sorry das ich mich in letzter Zeit so wenig gemeldet habe, aber nach dem Strand ist man einfach so müde.

Am Freitag ist Julia angekommen und wir waren erstmal feiern.

Leider war die Musik nicht so gut und wir waren beide sehr müde. Samstags sind wir dann um 12 an den Strand. Leider etwas zu früh, da wir beide dann um 6 Uhr einen Sonnenbrand hatten.. nicht so gut.

Samstags abends waren wir dann nur noch daheim und haben gechillt. Sonntags dann erst ein bisschen später an den Strand.

Ich war schon ganz aufgeregt, da ja montags mein erster Arbeitstag war. Wieder ein neues Kapitel das angefangen hat.

Also dann mal zu meinem ersten Arbeitstag:

Ich habe um sieben Uhr angefangen, sprich ich musste um halb sieben mit der Metro fahren :( bei 26 Grad ist das aber ganz angenehm. Ich bin herzlich empfangen worden und habe dann sofort bei einigen Dingen zuschauen dürfen. Es ist wirklich spannend, was alles hinter so einer Hotelbuchung steckt.

Danach durfte ich auch schon selbst arbeiten. War ganz erstaunt. Ich darf heute (zweiter Tag) schon alleine Leute einchecken und auschecken...und das auf spanisch :) Ich muss auch ans Telefon gehen, da habe ich als ein bisschen Angst aber immer unberechtigt :) Die Geschäftsleute hier sind ganz anders, wie die in Deutschland.

Montags waren wir dann auf einem Fußballspiel Valencia - Las Palmas (Grand Canaria). Die Stimmung war wirklich klasse und wir haben richtig mitgefiebert. Das Stadion ist echt der Hammer. Meine Chefin fand es total witzig, dass ich in Deutschland noch nie auf einem Fußballspiel im Stadion war, dafür aber in Valencia gehe.. :D

Naja unten noch ein paar Bilder von neuen Sachen und Erlebnissen.

#liebe

 

Deutschland- Italien erneut gut für Deutschland ausgegangen !!

17Aug2016

Endlich. Endlich. Endlich ist er abgereist...

Die letzten zwei Tage waren echt schlimm... hoffentlich nie wieder. Unsere Haustüre stand immer offen. Die Waschmaschine ist übergelaufen, bei 90 Grad und ich habe reingelangt. Die Sportsocken nach dem Joggen lagen auf dem Tisch und ÜBERALL HAARE VOM IHM. So das musste ich los werden.

Heute haben die Aufräumarbeiten begonnen. Zuerst war der Kühlschrank dran. Meine Herren. Ha von wegen Erderwärmung das ganze Eis war in unserem Kühlschrank. Eine volle Tüte ( 40 Liter) mit seinen Sachen liegt jetzt im Müll. Unsere Küche ist endlich sauber. Sogar die Schränke. Jetzt kann das Leben in der Mädels-WG anfangen.

 --> Eis vom Feinsten

Außerdem sind jetzt Regeln aufgestellt worden.  Wir nehmen ja schließlich nicht alles auf. Wir haben sie mit unseren ca 2000 illegalen Untermietern (Ameisen) besprochen. Sie sind unserer Meinung, möchten aber trotzdem noch gerne ein paar Brotkrümel haben.

Am Freitag bekomme ich ja hohen Besuch von meiner Allerbesten :) Deswegen müssen wir morgen mal das Bad putzen. Auch hier hat der feine Herr seine Spuren hinterlassen. Mhm das hört sich etwas komisch an :D Wenigstens was zum Lachen :D

Und was sein Essen angeht. Ich kann mir auch selbst was kochen oder lerne etwas von meiner Mitbewohnerin. Sie ist Veganerin und es ist wirklich erstaunlich, was man alles essen kann.

Freue mich auf weitere Abendessen...vielleicht morgen nach dem Strand :)

Hasta luego :*   

Only important information.

14Aug2016

Hola :)

heute habe ich nur ein paar kleine Informationen mit Bildern..heute war nämlich Strandtag und gestern habe ich geshoppt :D nichts neues :D

Wenn ich in Deutschland bin muss ich den Problemen ins Auge sehen. Erstens brauche ich einen größeren Kleiderschrank und auch professionelle Hilfe für Kaufsüchtige **haha**. Eigentlich garnicht zum Lachen...Die Hälfte ist noch in der Wäsche...

  

Waschen sieht mit unserer Maschine so aus :D Die Sachen sind danach wirklich sauber..und rein. Wenn man damit in den Regen kommt, schäumt man.

Man lerne von den Spaniern.

Mit Kappe ist es einfacher und wenn man keinen Sonnenschirm hat, dann nimmt man einfach nen Regenschirm. Sowieso viel praktischer :D Sah nur etwas klein aus im Gegensatz zu dem normalen Sonnenschirmen :D

 Morgen fängt die letzte Woche Schule an. Wahnsinn ich kann es garnicht glauben. Die vierte Woche.

Hasta luego :)

  Haha

P.S: noch was zum Lachen. Man fühlt sich aber wirklich gut, wenn man die Probleme von anderen hier nicht mitbekommt :D Vorteil am Reisen...

 

 

 

 

wieder eine Woche rum

12Aug2016

Da mein Besuch ja heute morgen schonwieder gegangen ist, habe ich wieder Zeit für meinen Blog :)

Ich glaube ich habe jetzt zwei weitere Leute dazu gebracht Valencia zu lieben.

Wir haben sehr viele witzige und schöne Sachen erlebt. Wir haben sehr viel gelacht, aber das zeichnet uns ja aus.

Valencia ist einfach eine wundervolle Stadt und es fällt einem nicht schwer sich zu verlieben. Bin wirklich stolz auf Mama und Pep. Wir sind sehr viel gelaufen, aber sie sind dafür auch immer mit Blicken, Gebäuden oder sonstigem belohnt worden.

Gestern hatten wir dann am Strand ein Shooting eines französischen Models..ihre professionelle Fotografin (Mutter) hat sie (angehender C-Promi) wirklich gut abgelichtet. Die circa 9000 Bilder werden im neuen "Ich bin ein Model, holt mich hier raus"-Kalender erscheinen. Dafür bezahle ich 100€.

Meine Mitbewohnerin reist leider morgen ab. Dann muss ich hoffen, dass ich wieder so eine nette bekomme. So lange wohne ich halt mit meinem Macho-Italiener zusammen.

Nächste Woche um diese Zeit liege ich schon mit meiner besten am Strand. Ich freue mich Juls :)

Also dann noch ein paar Bilder und gute Nacht :)

Übrigens 93,5 von 100 Punkten im Examen -- nächstes Niveau erreicht.

      

  

Ein richtiger Reiseführer braucht auch die Ausstattung.

Warum sollte man auch in den Fuß stechen, wenn es auch am Auge funktioniert.

Besuch erwartet

06Aug2016

So.. melde mich ja in letzter Zeit nicht mehr so oft.

Liegt daran, dass ich die Schulaktivitäten nicht mehr besuche, da ich jetzt schon einiges gesehen habe.

Die letzten Tage waren wir nachmittags immer daheim und haben gelernt. Ich habe nächste Woche mein erstes Examen und dafür muss ich noch einiges tun. So leicht wie ich mir es vorgestellt habe, ist es doch nicht.

Gestern haben wir unsere Mitbewohnerin Lisa verabschiedet. Wir waren noch einmal alle Tapas essen :)

Heute waren wir dann nur am Strand. Es war heute sehr sehr windig. Erst haben wir einen Mann ausgelacht der ungefähr 500 Meter seinem Schirm hinterher gerannt ist und circa 5 Minuten später sind wir selbst gerannt. Ja das nennt man Karma :D

Der Strand hier ist wirklich sehr schön und die Wellen waren heute sehr hoch. Heute konnte man nicht schwimmen, aber das macht mir ja eh nicht so viel aus :D

Dann wurde Ceren leider von einer Qualle gestochen und wir mussten heim gehen...naja jetzt lerne ich noch ein bisschen und morgen hole ich dann meinen Besuch am Flughafen ab.

Ich freue mich schon ihnen die Stadt zu zeigen, denn sie ist wirklich sehr schön :)

Bis Bald

Sehr warm und sehr müde...

03Aug2016

   Hola :)

heute nur ein kurzer Beitrag. Gestern die Tour war nichts berauschendes. Hatte mir leider mehr darunter vorgestellt. Naja die Graffitis sind schön, aber über ein ganzes Viertel verstreut.

Abends habe ich dann gemütlich mit meiner einen Mitbewohnerin gegessen. Mein erstes richtiges spanisches Abendessen :D Brot und Allioli :D

Danach habe ich noch ein bisschen gelernt. Außerdem habe ich die Wettervorhersagen studiert..es sieht hervorragend aus :))

Heute das Vorstellungsgespräch ist gut verlaufen. Die Frau war sehr nett und hat mir gleich ein paar Sachen erklärt. Den Rest muss man jetzt noch abwarten. Je nachdem wie es passt werde ich dann dort im Hotel anfangen. Ich bin auf die Rückmeldung gespannt :)

Da es zur Zeit wieder sehr warm ist und ich fast den ganzen Tag unterwegs bin, bin ich abends immer sehr müde :) Deswegen gehe ich jetzt auch schlafen :)

Sonnige Grüße

 

 

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.